Donnerstag, 26. Februar 2009

Warum eigentlich Fady?

Ich liebe Fadys Stimme. Nicht zwei von Tausend Sängern sind in der Lage, bei mir den Eindruck zu erwecken, nicht einen Künstler, sondern die Dinge selbst singen zu hören. Fadys Stimme ist keine Materie, sie ist nicht glatt oder berechenbar. Sie ist bewohnt. Kein Gesangslehrer kann solche Fähigkeiten vermitteln. Ich kenne viele gute Stimmen, aber Fady Maalouf ist die Entdeckung meines Lebens!

Ich mag Fadys Bühnenpräsenz. Selbst bei Video-Aufnahmen mäßiger Qualität stockt mir der Atem. Er ist mit Haut und Haaren bei der Sache, ergießt sein ganzes Herzblut über die Songs.

Ich mag Fadys Mut, nur mit seiner Stimme und einem tapferen Herzen bewaffnet, in die Welt hinaus zu ziehen, um zu singen. Diese Entschlossenheit bewundere ich.

Ich mag seine Lederjacken.

Ich mag Fadys Lachen. Sein Lächeln ist von der echten Art. Es geschieht weniger mit den Lippen als mit den Augen; das ganze Gesicht, Stirn und Wangen glänzen innig mit.

Ich mag seine Fröhlichkeit und sein Allesnichtsoernstnehmen, seine zurückhaltende Art, ich erkenne mich in ihm wieder.

Ich mag Fadys Wesen, seine Art, seine Ideale, dessen Wirkung auf mich im positivsten Sinne schon beängstigend ist. Er hat Sehnsüchte und Strebungen in mir erweckt, von denen ich nicht wusste, dass sie in mir schlummern. Ich steh mit beiden Beinen im Leben, trage nicht die so oft genannte rosarote Brille und dennoch habe ich den Eindruck, ich bin ein Neuer geworden, mir selbst noch ein kleines Wunder, ruhend zugleich und tätig, empfangend und schenkend, ein Besitzer von neuen Gütern, deren Werte ich noch nicht abzuschätzen in der Lage bin.

Ich freue mich voller Neugierde auf seine eigenen Songs. Wenn sie mir nicht gefallen? Schade für mich! Sehr sehr schade! So what?

Ich mag seine Nähe zu den Fans und habe den Eindruck, dass er sich bei uns geborgen fühlt. Was kann das schon schaden?

Ich mag sein Debutalbum. Zuerst war ich erschrocken, nach welch kurzer Zeit es schon erscheinen sollte. Bei einigen wenigen Songs merkt man das. Trotzdem zolle ich ihm meinen höchsten Respekt. Es läuft nach wie vor fast täglich. Sogar die Hörproben hab ich letzten Sommer in Dauerschleife gehört, so was Verrücktes! Ich bin ein Narr!

Dass Amazed in den Charts so schlecht wegkam, kann ich mir nicht erklären. Das bleibt für mich das musikalische Rätsel des letzten Jahres. Aber die fehlende Promotion wird wohl ein Grund dafür sein. Ich liebe diesen Song!

Ich liebe liebe liebe Fadys Coversongs, die er aber bei einer Tour sparsam einsetzen sollte. Dann werden daraus ganz besondere Leckerbissen, wertvolle hidden treasures.

Das einzige, was mich im Moment nervt, ist das Management. Ich wünsche mir für Fady ein neues engagiertes Label und gute Berater; die würden sich nebenbei mit Fady eine goldene Nase verdienen, hehe.

Diesen momentane "Stillstand" empfinde ich als schier unerträgliche Ruhe vor dem Sturm. Es liegt was in der Luft, spürt ihr das nicht auch? Ich bin Optimist. Wir werden bald aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!

Wenn ich mich nun besinne, für wen ich dies hier alles mache, wer eigentlich soviel "Macht" über mich hat, daß er Bekenntnisse von mir fordern kann, sogar das Bedürfnis in mir erweckt, mich mitzuteilen, so kann ich stolz den Namen Fady Maalouf sagen, der für mich nicht nur ein großes Stück Kunst, Erleben und Bewußtsein umfaßt, sondern wohl auch als Stern und hohes Sinnbild über all dem zu stehen scheint.
(by Franky)

Kommentare:

Fadyskirsche hat gesagt…

oh mein Gott, ich bin nach jedem nochmaligen Lesen erneut zu Tränen gerührt. Wahnsinn, wie Franky ausdrücken kann, was auch ich empfinde, ich danke Franky für diese Worte, sie tun so gut, sie sind so wahr, sie sind so ehrlich, so liebevoll und drücken enormen Stolz auf Fady Maalouf aus.
Genauso geht es mir, genauso fühle ich.
Nochmals Danke Franky.

Anonym hat gesagt…

Danke euch, meine lieben Freunde, daß ihr Franky's Worte hier veröffentlicht-das ist eine wunderbare Hommage an einen genialnen Künstler!

Liebe Grüße,
Lilia M.

home hat gesagt…

Ich habe selten einen so guten Bericht gelesen!
Franky trifft damit genau den Punkt.
Aus all diesen Gründen bin ich stolz darauf ein Fan von Fady Maalouf zu sein!

Anonym hat gesagt…

Angela 27

each sentence of this beautiful Post from Franky i sign whole-heartedly Fady enchant us with his brilliant voice , his fascinating smile. He shows us his Kindness , emotions and so much more. Thanks for all that and so much more...

Eveline hat gesagt…

Der Autor dieses Textes besitzt wahre Schriftsteller-Qualitäten!!
Du sprichst einem als Mitfan mitten aus dem Herzen - und das auf so einem hohen Niveau!!
Ganz herzlichen Dank dafür, Frankie

Anonym hat gesagt…

Sehr schöne Worte, wahre Worte wurden geschrieben; ich war beim Lesen total gerührt und bin es immer noch.
Vielen Dank.

Wiebke hat gesagt…

ach, das ist wohltuend, so ein Statement zu lesen. Oft, wenn ich im Sony-Forum querlese, mach' ich irgendwann frustriert wieder zu und höre stattdessen ein paar Songs oder gucke mal wieder einen Clip. Dann weiß ich auch wieder, warum ich eigentlich Fan geworden bin :)

Anonym hat gesagt…

Wunderschöne Worte für einen wundervollen Künstler. Bewegend, emotional, humorvoll! Aufrichtig und stolz präsentierst du Fady, so wie ich ihn sehe. Danke!