Sonntag, 27. Juni 2010

Alle Mann nach Bayern

Alle? Auch wenn sich die Mehrheit für den Süden bei einer Umfrage über den nächsten Veranstaltungsort eines FC-Konzertes entschieden hatte, war es in Garching erstaunlich leer und etliche Südlichter wurden gar nicht gesichtet (das nächste Mal dann bitte die zweite Option, den Westen wählen :) ). Aber was macht man nicht alles für zwei Fady-Konzerte, die unterschiedlicher nicht sein können? Man fährt auch nach München, quasi ins benachbarte Ausland, ins Land der ignorierten "e"s und der Haferln, wo Männer kurze Hosen tragen und alle Orte auf -ing zu enden scheinen. Folgerichtig ging es also nach Garching, irgendwo in einem Moos, dabei ein Hoch auf die Platzkarte singend, die uns mal nicht stundenlang in einer Schlange stehen, sondern entspannt zum Ort des Geschehens schlendern ließ. Erste Überraschung: entgegen den Gepflogenheiten bei FC-Veranstaltungen gab es dieses Mal keine Anmoderation, die das Konzert sonst immer mit einem leichten Hauch des bunten Nachmittags umwaberte. Die Bühne war spartanisch und aufs Wesentliche ausgestattet: Piano, Barhocker, Mikrofonständer. Und mehr brauchte es nicht, um das Fanherz erglühen zu lassen! Denn so konnte das Wesentliche zum Vorschein kommen: Fadys Stimme. Fadys außergewöhnliche Stimme. Kraftvoll, spielerisch, schmeichelnd, zärtlich, leise, fordernd, gebend, hauchend, konzentriert.... mir fehlen die Adjektive, um zu beschreiben, was ich hörte, was ich fühlte. Es war das absolut beste Konzert in einer Reihe von guten, sehr guten und exzellenten Konzerten. Vielleicht stehe ich allein mit meiner Meinung, aber die Möglichkeit, Fady bei 10!!! songs pur erleben zu dürfen.... keine Band, gegen die er ansingen muss, nur Ric's hervorragende und gefühlvolle Pianobegleitung .... ich bekomme allein bei der Erinnerung an gestern abend wieder eine 'aut von Gans. Bei einem Lied habe ich wohl sogar vergessen zu atmen.... Man konnte in die Stimme eintauchen, voll und ganz. Danke Fady, für dieses grandiose Konzert.

Und da ich eigentlich immer noch sprachlos bin, hier einige eingesammelte Stimmen von gestern (knallhart und investigativ nachgefragt und getriezt, bis ganze Sätze aus den Befragten herauskamen): es ging von "geilgeilgeil" über "superbombastisch" und "Superkonzert" zu "er zeigte seine ruhige Seite, die ihm sehr viel besser steht", "seine sonore Stimme verzauberte" und "ich bin jetzt einfach nur glücklich". Aber beschreiben? Beschreiben kann man den Abend nicht.
Auch nicht die amüsanten Geschichten rund um die Songs, die Fady, ganz Entertainer, immer wieder einwarf.

Also hier die Kurzfassung:

Fady: so gut wie nie!

Outfit: Anzug, schwarzes t-shirt mit grauem Motiv (selbstgestylt?)

rrrr-Faktor: hoch. sehr hoch.

einziger Wehmutstropfen: ich kann meine Videos von hier aus nicht hochladen. Und so kommt ihr leider noch nicht in den Genuß von beispielsweise Cry me a river. (Ich bekomm schon wieder Gänsehaut). Gut, dann geh ich meine Koma nun weiter pflegen und hoffe, dass ich bis zum heutigen Konzert wieder halbwegs in diese Welt zurückkomme.

(by ameno)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ah, schon der erste richtige Bericht, vielen Dank. Beim Lesen bekommt man schon Gänsehaut, auch wenn man nicht da sein konnte!!!!! Man weiß ja aus der Vergangenheit, wie Fady mit Pianobegleitung wirkt, immer wahnsinnig!!! Kein Schreien gegen die Band, wie es ja öfter vorkommt, einfach Fady pur, so wunderschön!
Vielen Dank

Flora hat gesagt…

Danke für den superschnellen und tollen Bericht.
Ja, so möchte ich Fady auch hören! Einfach pur!!!!!!!!
Ich warte dann mal auf Deine Videos *hoff*

Anonym hat gesagt…

Ein schöner Bericht. Konnte mir das alles so gut vorstellen. Ich habe "Cry Me A River" gehört und gesehen auf Video. Einmalig schön!
Da habe ich der "alte" Fady wieder erkannt mit toller Stimme und Gäsenhaut pur!

Mara hat gesagt…

Mein Gott, das hört sich ja fantastisch an! Man darf sich eben kein Konzert entgehen lassen, weil nie ein Konzert wie das andere ist. Fady ist eben bei jedem Auftritt einzigartig und überrascht immer wieder aufs Neue.
Ich freue mich auf die Videos.
Und danke für den schnellen Bericht!

Spucky hat gesagt…

Was für ein wunderschöner Bericht und ein tolles Foto. Danke!

Anonym hat gesagt…

Garching erstaunlich leer???Warum erstaunt mich das jetzt nicht?!?Naja,dann kann es beim nächsten Mal ja eigentlich nur aufwärts gehen!;-)

Anonym hat gesagt…

eptavellAngela27
Ich war leider leider bedingt durch Urlaub nicht anwesend,wusste aber bereits im Vorfeld,dass ich wohl ein grandioses Konzert verpasse.Denn Fady und Piano= Dreamteam.Danke für deinen Bericht ,und ich hoffe ,dass wir in absehbarer Zeit eine Wiederholung bekommen

Anonym hat gesagt…

Danke für Deinen schnellen Bericht, den ich nur voll unterschreiben kann. Fady war einfach sensationell gut. Die Songs aus seiner "Pianobar-Ära" stehen ihm so gut, seine Stimme war unbeschreiblich. Danach könnte ich süchtig werden (bin´s wahrscheinlich schon).
Übrigens: "Cry me a river" ist schon auf youtube.
Hella

Anonym hat gesagt…

Ein Hoch auf die Platzkarte *kreisch* du sagst es.

Fady ist in Pianobegleitung untopbar, mir fällt grad nix anderes ein. Er war so unglaublich charmant und sexy und wie er gesungen hat, so eine klare und warme Stimme. Er war so schick, er sah so gut aus, so elegant. Er hats einfach drauf. Ric hat mir ausgesprochen gut gefallen am Piano, beide Herren sehr geschmackvoll gekleidet und Fady hat mir eines der schönsten Konzerte beschert.

Katrin

Anonym hat gesagt…

jaja die Mehrheit war für den Süden *augenroll*

Dafür war der Rest der Republik ja relativ gut vertreten und hat sich in Unkosten gestürzt. Aber es war wie immer, Fady hat es gerichtet. Er ist einfach.... Fady. Für ihn lohnt es sich. Ansonsten schweigen!

Ist mir auch positiv aufgefallen, dass es keine Kaffeekränzchen-Moderation gab :-)))

Danke für deinen wunderschönen Bericht.

Anonym hat gesagt…

Ich konnte schon im Vorfeld erahnen, dass dieses Konzert in Garching durch die minimalistische Pianobegleitung einige ganz besondere Leckerbissen parat halten würde. Die Videos, die ich bisher davon gesehen habe, sind unbeschreiblich schön und intensiv. Ein Fady, wie ich ihn am meisten liebe. Ich war nur am Sonntag in München, auch dieses Konzert war einzigartig, voller Energie, Tiefe und Lebensfreude. Einfach fantastisch! Danke für den Bericht.
Franky

Tina hat gesagt…

Ein geniales Konzert.
Fady hat supergut gesungen, Ric hat mich mit seiner Leistung am Piano überrascht, das Wetter spielte mit, die Location war gut ausgewählt (warum wurden nicht beide Konzerte dort gemacht?) – summasummarum – für mich passte alles.
Zudem war es total entspannend, dass es Platzkarten gab. Und auch die Moderation, die Fady selbst übernahm, war klasse. Mir hat nichts gefehlt :)