Dienstag, 16. Dezember 2008

Musikalischer Wunschzettel an Santa Fady

Als Kind habe ich nie einen Wunschzettel geschrieben. Meine Wünsche habe ich einfach Mama gegenüber geäußert – die hatte scheinbar einen ganz guten Draht zum Weihnachtsmann. Heute muss man sich um die Erfüllung seiner Wünsche meist selbst kümmern. Lästig ist das! Und arbeitsaufwändig.

Aber zurück zum Thema: Fady!

Um zu erraten, was vielleicht auf seinem Wunschzettel stehen könnte, muss man nicht der Weihnachtsmann sein. Man muss nicht einmal einen guten Draht zu Santa Claus oder seinem Kumpel Ruprecht haben.

Was müsste man also machen, wenn man als braver Fan versuchen würde, für Fady Weihnachtsmann zu spielen? Ich würde wohl

  • weiterhin seine Platten kaufen (ok, da ist zugegebenermaßen auch ein klein wenig Eigennutz dabei:-)

  • voten, E-Mails schreiben, und das machen, was sonst noch so zu den originären Aufgaben eines Fans gehört, wie, mich im Forum mit anderen Fans kabbeln und wieder versöhnen, an Myspace basteln, Facebook (erfolglos) versuchen zu kapieren (und Gargarmel streicheln, meine virtuelle Katze, süß ist die), Infos und Presseberichte checken, Petitionen unterschreiben (ja, ein Mitglied dieser Fanbase ist inzwischen geübt darin, dies alles locker nebenbei, zwischen Arbeit und dem übrigen Leben, zu bewältigen. Als Uneingeweihter muss man sich das wahrscheinlich ungefähr so vorstellen wie bei einer Vollzeit-Berufstätigen Alleinerziehenden).
  • vor seiner Haustüre kampieren, bei Autogrammstunden rücksichtslos die anderen Fans einquetschen, einen Millimeter vor Fady in seinen Ausschnitt fotografieren, ihn dann festhalten und bedrängen, ihm meine ewige Liebe schwören, das zwanzigste personalisierte Autogramm verlangen … STOP! Ich bin sicher, dass sich niemand hierin wieder findet, aber ich habe solche Szenen bei Fadys Autogrammstunden beobachten müssen. Mehrfach. Ich habe 2 Autogramme von Fady – davon hat mir eins meine Schwester mitgebracht (ich stand zu weit weg) – und dennoch habe ich diese Situationen bei den wenigen Gelegenheiten nicht nur einmal erlebt. Oh du fröhliche: Beim nächsten Mal werde ich höflich, aber bestimmt, solche „Fans“ versuchen, daran zu hindern (äh, nun ja, zumindest mein illusorisches Lichtbild von mir selbst wird dies versuchen, mal schauen, ob es klappt – im Fall der Fälle werde ich berichten:-).


So, nachdem wir nun Fadys fiktiven Wunschzettel abgearbeitet haben, kommen wir zu dem Wichtigsten: Unserem musikalischen Wunschzettel an „Santa Fady“.


Ich wünsche mir für das nächste Jahr viel Fady-Musik! Nach bewährten Kriterien – die einmalige Stimme, die starke Ausdruckskraft mit tiefem Gefühl, welche sich im nächsten Song schon zum coolen, hüftschwingenden Verführer wandeln kann … ähem, ok, seine ureigenste Musik halt… (ich sehe gerade eine Freundin vor meinem inneren Auge schimpfen, ich hätte Fadys traumhaftes Aussehen, seinen Sex-Appeal, seinen unvergleichlichen Charme, seinen Humor usw. vergessen zu erwähnen – dem ich hiermit vorbeuge:)…also, kurz und gut, ich wünsche mir:

  • seine eigenen Songs. Er schreibt ja bereits daran, und auf das Ergebnis kann man sehr gespannt sein.
  • Da ich grundsätzlich eher weniger auf ruhige, gefühlvolle Musik stehe – wobei ich kurz überlegen muss, ob sich das in den vergangenen 8 Monaten geändert hat … hhmm, nein, aber da gibt es diese eine Ausnahme;-) - wünsche ich mir neben gefühlvollen Songs auch weitere Stilrichtungen, gerne auch aus seiner eigenen Feder (Memo an mich: Einen diesbezüglichen Wunschzettel an Fadys Management schreiben!)
  • Ich mag diese „dreckigen“ Sachen von ihm, wie „Sway“ *wub* (WUB ist ein Begriff aus der Foren-Fan-und-Smilie-Sprache und bedeutet in etwa: herzig, wundervoll, ich schwärme; kann bei jüngeren Schreibern auch bedeuten: Ich habe euch alle gaaaanz doll lieb) oder „Feelin´good“ *wub* *wub* *wub*. Ich würde Fady gerne einmal „Hit the road, Jack“ singen hören… dabei sein freches Grinsen, der entsprechende Ausdruck in der Stimme, … *wub*.
Bevor ich den Wunschzettel in nur 5 Minuten alleine gefüllt habe, lasse ich euch auch noch ein winziges bisschen Platz darauf. Auch meine Mitbloggerinnen müssen sich in diesem Fall wohl mit der Kommentarfunktion begnügen…;-).

Die Fady-Musik-Wunschzettelsaison ist eröffnet.
(by gwenwynfar)

Kommentare:

ameno hat gesagt…

oh ja, ein Musikwunschzettel... ich wünsche mir, dass Fady noch viele Songs von Natacha Atlas singt und schlage "Kidda" vor. Gut, ich würde es wahrscheinlich nicht überleben, aber ich wünsche es mir dennoch! Oder "Andeel". Oder "Gafsa". Viel Raum für Hüftschwüngen wären vorhanden....

Und dann noch viele Songs im Stil von Perfect und Opening Night. Und Songs, wo er die "helpless"-Stimme einsetzt. Und ... und ... und....

Fadyskirsche hat gesagt…

ich wünsche mir von Fady, dass er 2009 seine eigene Tour mit eigner Band machen kann. Das ist das wichtigste.

Und ich wünsche mir, dass er endlich, endlich "Me and Mrs Jones" von Michael Buble singt. Fady hörst du mich *g.
Auch die Versionen von Buble "This love" oder "LOVE" passen so gut zu Fady.
Und vor allem wünsche ich mir seine eigenen Songs und diese riesigen Balladen ala "Am not going" ja genau und... und... und... und... vielleicht was arabisches und viel französische Songs... aaaaaaaaahhhhhh

home hat gesagt…

Ein Musikwunschzettel,oh wie schön...

Mein größter Wunsch wäre nochmal ein Duett.
Diesmal aber bitte mit meinen beiden Lieblingssänger Fady & Jon Bon Jovi!
Vorzugsweise " My Way ", da beide dieses Lied schon als Duett gesungen haben ( leider mit anderen Partnern ) & zusammen einfach unschlagbar wären.

Ansonsten möchte ich auch ganz viel Orientalisches Flair von Fady hören, hierbei seinen Hüftschwung & seinen tollen Bodywave ( Fady den kannst du einmalig gut ) öfters sehen.

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche mir von Fady eine feine kuschelige Clubtour auf der er uns alle mit seiner wundervollen Stimme begeistern kann.Ja und natürlich ein neues Album mit vielen selbsgeschriebenen Sons .Ich liebe Songs wie z.b. Pour que tu Màimes encore ich glaube im Original von Jean jaques Goldman.To let go an Am not going und vertraue auf Fadys exquisten Geschmack . Ach ja Fady und Balladen singt keiner so schön wie du.

Milkagirl hat gesagt…

OMG wo soll ich da anfangen? ... Lieber Santa Fady, bitte bring mir im nächsten Jahr einen schnellen, eingängigen, gut tanzbaren Sommerhit, mit dem wir - ähem sorry, du natürlich - die Charts eroberst und endlich eine Goldene Platte verdienst. Dann wünsch ich mir ein Album mit ganz vielen schnellen, selbstgeschriebenen Songs und ein oder zwei wunderschöne Balladen à la "To let go". Nicht zu vergessen schönen Jazz, bei dem man Fadys ganze Stimmgewalt und jede Menge Swing, bei dem man seine Hüftschwünge bewundern kann. Ein oder zwei Duette, z.B. mit Shakira, und weil ich 2008 so ein liebes Mädchen war bring mir bitte bitte noch einen tollen Latin-Song ... natürlich mit der dazu gehörenden lasziven Performance, die du so gut drauf hast :-) Und wenn ich das alles bekomme werde ich auch nicht mehr mit den Mädels im Forum herumzicken, versprochen!

Cartelli1 hat gesagt…

Also ... ein paar flotte Sommerhits dürften es schon sein! Und vielleicht auch mal etwas deutsches? Selbstgeschrieben natürlich! Und ein paar Songs, bei denen Fadys Hüftschwung gut zur Geltung kommt dürfen nicht fehlen! Und vor allem: viele Konzerte (oder noch besser Clubtour) in NRW!!!

Anonym hat gesagt…

Wunschzettel ist immer gut :)
Wurde ja schon fast alles gesagt - Aber ich würde mir in Sachen Songs auch einiges von Fady wünschen .. Ich fang' einfach mal an :>
* 0ne night only
* Rule the World
und
* I have nothing (In voller Länge :D ..)

Ich mag diese 3 Songs total und die von Fady - Das wär was :>

Gwenwynfar hat gesagt…

oh, ja, die Konzerte hab ich in dem Bericht vergessen zu erwähnen - das ist auch ein sehr dringender Wunsch von mir *gg*!
Ich werde das auf den Wunschzettel an sein Management mit aufnehmen;-)

Marc-Oliver hat gesagt…

Ich wünsche mir "You raise me up" wünschen, weil dieses Lied niemand so schön bisher gesungen hat wie Fady, weder Josh Groban noch Westlife. Mit soviel Gefühl! Bitte Fady, sing mal wieder "You raise me up"!!!

Pueppchen hat gesagt…

Oh ja,eine tolle idee.
Also ,ich wünsche mir für Fady eigentlich nur,dass er mit dem,was er singt,glücklich ist,und da er letztens im Chat sagte,dass er in Zukunft nicht mehr so viele Balladen,sondern mehr Swing Soul und schnelleres singen möchte,ist das ganz in meinem Sinne.
Ach ja,etwas Deutsches wäre klasse,käme bestimmt gut an.
Und er braucht unbedingt eine gute band für seine Tour,damit seine Stimme besonders zur Geltung kommt, am besten mit Piano.